Die mit Bestimmtheit über Massen beliebte Kantate «Jauchzet Gott in allen Landen» führen wir in Vorwegnahme grossen Andrangs sowohl am Donnerstag, 15., als auch am Freitag, 16. September 2016, auf. Konsultieren Sie doch bereits heute Ihre Agenda; die Chancen auf einen vorzüglichen Platz in der Kirche Trogen an einem der beiden Abende beim Konzert mit der Sopranistin Sibylla Rubens und dem Reflexionisten Adolf Muschg stehen gut! Für diejenigen, die nicht nur am Vor-, sondern auch am nächsten Tag Musik in einem intimen Rahmen erleben möchten, bieten wir am Samstagvormittag, 17. September, in der Remise der «Krone», Speicher, eine neue «Après-Bach-Matinée» mit Jörg-Andreas Bötticher am Cembalo. Das Programm bleibt wie immer geheim bis am Konzerttag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.