Januar 23, 2023

Medienmitteilung: «Mit Bach und Núria Rial» auf Tournee

Mit Star-Sopranistin Núria Rial gastieren der Chor und das Orchester der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen vom 16. bis 19. Februar am Wiener Konzerthaus, in der Tonhalle St. Gallen, in der Peterskirche Basel und in St. Peter in Zürich

Januar 5, 2023

BWV 153 am 13. Januar in der evang. Kirche Trogen

Mit der Bezeichnung «Sparkantate» würde man BWV 153 «Schau, lieber Gott, wie meine Feind» gewiss nicht gerecht. Denn Bach geizt keinesfalls mit kompositorischen Einfällen und geradezu dramatischen Wechseln zwischen den Affekten; auch die Gesangssolisten sind alles andere als arbeitslos

Dezember 6, 2022

BWV 28 am 16. Dezember in der Kirche St. Mangen *AUSVERKAUFT*

Ab und zu spielt der Zufall so, als wäre alles wohlbedacht und absichtsvoll genau so geplant gewesen. Das war diesmal gewiss nicht der Fall, aber umso reizvoller ist die Gegenüberstellung der Novemberkantate («Nimm von uns, Herr, du treuer Gott» BWV 101) mit jener vom kommenden 16. Dezember 2022.

November 10, 2022

BWV 101 am 18. November in der evang. Kirche Trogen

Zu den sprachlichen Ausdruckmöglichkeiten gehört die Zusammensetzung eines Frage- mit einem Ausrufezeichen. «?!» Die Kombination signalisiert ein gewisses Mass an Nachdruck, aber auch Hilflosigkeit, vielleicht sogar Hoffnungslosigkeit.

November 3, 2022

Jahresprogramm 2023

Die monatlich gestaffelte Aufführung von über 220 Kantaten verlangt nach ein paar besonderen Eigenschaften, die im ordentlichen, vom Zeitgeist getriebenen Kulturbetrieb mitunter fehlen: Kontinuität und Durchhaltewillen.

Oktober 11, 2022

BWV 117 am 21. Oktober in der evang. Kirche Trogen

Kaum sind die zwei lutherischen Bach-Messen in g-Moll und G-Dur in der Kathedrale St. Gallen feierlich verklungen, gilt es bereits auf die nächste Besonderheit in unserer langjährigen Reihe monatlich aufgeführter Vokalwerke von J. S. Bach hinzuweisen

August 9, 2022

Unser Musikprogramm im August 2022

Derweil im Osten Europas das Böse triumphiert und seine reale und persistierende Existenz in der Welt unter Beweis stellt, stürzt in der Kantate BWV 19 der Erzengel Michael die «rasende Schlange, den höllischen Drachen» kraft- und lustvoll aus dem Himmel in die Finsternis. Finsternis – ist damit die Welt gemeint?

Mai 4, 2022

BWV 11 am 13. Mai in der evang. Kirche Teufen AR

Mit der «Himmelfahrtskantate» BWV 11 steht ein bekanntes, eingängiges Werk von Johann Sebastian Bach auf unserem Programm: Eingangschor und Schlusschoral könnten in ihrem Prunk auch zum Weihnachtsoratorium gehören.