Die Reflexion für diese Kantate wird ein unermüdlicher Kämpfer halten. Stefan Stirnemann gibt nicht auf, als Lehrer für alte Sprachen sich für die Beibehaltung des Lateins im Curriculum der Schweizer Mittelschulen einzusetzen. Zudem hat er, oft einsam genug, gegen die schlimmsten unüberlegten Beschlüsse im Rahmen der deutschen Rechtschreibereform angekämpft und mit den Vorschlägen der durch ihn wesentlich geprägten Schweizerischen Orthographischen Konferenz (SOK) einen sehr tauglichen Kompromiss herbeiführen können. Jemand, der den Umgang mit Erziehungsdirektionen und Kultusministerien pflegen muss, weiss, was horizontlos erscheinende Landschaften sind.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *