Vergnügte Pleißenstadt

Vergnügte Pleißenstadt – so heisst eine Motette von Johann Sebastian Bach, die auch als Motto über seiner Leipziger Zeit stehen könnte.

Denn hier erfuhr der Komponist als Thomaskantor sowohl seine gesellschaftliche wie künstlerische Vollendung. Anselm Hartinger begibt sich nicht nur auf Spurensuche nach den persönlichen Höhen und Tiefen Bachs, sondern interpretiert sachkundig und dabei höchst vergnüglich einige seiner bekanntesten Werke. Und lädt zu einem kurzweiligen Stadtspaziergang auf den Spuren des Künstlers ein.

16.00 CHF

999 vorrätig

Artikelnummer: 260.01-1 Kategorie:

Informationen über die Publikation

Produktnummer
260.01-1

Herausgeber
Lehmanns Media, 2010

Anzahl Seiten
128 Seiten

Einband
Kartoniert (TB)

Masse
21 cm

Wussten Sie, dass Sie alle Kantaten, Werkeinführungen und Reflexionen in voller Länge auf unserer Plattform Bachipedia sehen und hören können?