Reflexionen 2017 im Karton-Schuber

BWV 25 Es ist nichts Gesundes an meinem Leibe
BWV 32 Liebster Jesu, mein Verlangen
BWV 49 Ich geh und suche mit Verlangen
BWV 69a Lobe den Herrn, meine Seele
BWV 79 Gott der Herr ist Sonn und Schild
BWV 87 Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen
BWV 127 Herr Jesu Christ, wahr' Mensch und Gott
BWV 162 Ach! Ich sehe, itzt, da ich zur Hochzeit gehe
BWV 187 Es wartet alles auf dich
BWV 202 Weichet nur, betrübte Schatten
BWV 248/1 Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage

Reflexionen zu den Kantatentexten

Die „Reflexion“ über den gehörten Kantatentext ist ein wesentlicher Teil eines jeden Konzertabends der J. S. Bach-Stiftung. Gehalten werden die „Reflexionen“ von interessanten Zeitgenossen aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Wissenschaft und Religion, die ihre persönliche und heutige Sicht zu den aus der Feder von bekannten und weniger bekannten Dichtern und Theologen stammenden barocken Texten geben.

BWV 25 Es ist nichts Gesundes an meinem Leibe
BWV 32 Liebster Jesu, mein Verlangen
BWV 49 Ich geh und suche mit Verlangen
BWV 69a Lobe den Herrn, meine Seele
BWV 79 Gott der Herr ist Sonn und Schild
BWV 87 Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen
BWV 127 Herr Jesu Christ, wahr' Mensch und Gott
BWV 162 Ach! Ich sehe, itzt, da ich zur Hochzeit gehe
BWV 187 Es wartet alles auf dich
BWV 202 Weichet nur, betrübte Schatten
BWV 248/1 Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage

29.90 CHF

999 vorrätig

Artikelnummer: 317-1 Kategorie:

Informationen über die Publikation

Produktnummer
317-1

Kantaten
BWV 25 Es ist nichts Gesundes an meinem Leibe
BWV 32 Liebster Jesu, mein Verlangen
BWV 49 Ich geh und suche mit Verlangen
BWV 69a Lobe den Herrn, meine Seele
BWV 79 Gott der Herr ist Sonn und Schild
BWV 87 Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen
BWV 127 Herr Jesu Christ, wahr' Mensch und Gott
BWV 162 Ach! Ich sehe, itzt, da ich zur Hochzeit gehe
BWV 187 Es wartet alles auf dich
BWV 202 Weichet nur, betrübte Schatten
BWV 248/1 Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage

Wussten Sie, dass Sie alle Kantaten, Werkeinführungen und Reflexionen in voller Länge auf unserer Plattform Bachipedia sehen und hören können?