Partitur Bach-Luther-Kantate

«Von der Freiheit eines Christenmenschen»

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Horn I+II, Oboe I+II, Fagott, Pauken, Streicher und Basso continuo

Eine Bach-Luther-Kantate nach barocken Vorbildern für unsere Zeit

Am Eröffnungskonzert der Appenzeller Bachtage 2018 erklang die Uraufführung der von Rudolf Lutz komponierten Bach-Luther-Kantate «Von der Freiheit eines Christenmenschen».

Die 500-jährige Wiederkehr der Reformation war 2017 auch für Rudolf Lutz und den Librettisten Karl Graf Anlass, sich mit dem welt- und glaubensverändernden Kern der Ideen Martin Luthers zu beschäftigen und dabei auch die Wirkungen der Reformation für die protestantische Musiktradition bis hin zu Johann Sebastian Bach in den Blick zu nehmen.

Grundidee des mit einem Prolog und einem Epilog ausgestatteten Textes ist es, Luthers Exil auf der Wartburg mit Bachs bedrängender Arrestzeit in der Weimarer Landrichterstube von 1717 zu verknüpfen. Dabei soll die Beschäftigung mit dem Reformator organisch im Stil des barocken Komponisten zum Ausdruck kommen. Im Ergebnis liegt so eine imaginierte Lutherkantate des Weimarer Bach vor, in der neben anlasstypischer Festfreude auch die ganze emotionale Tiefe des aufgewühlten Hofkapellmeisters zum Vorschein kommt.

Höhepunkt des Werkes ist die titelgebende Doppelfuge über den Ausgangssatz von Luthers «Freiheitsschrift». Die Spannung von Freiheit im Glauben und Gebundensein in der Welt wird damit musikalisch kraftvoll ausgetragen.

Das für gross besetztes Barockorchester und Solisten konzipierte Werk ist eine klingende Auseinandersetzung mit Luthers theologischem Erbe heute, die zugleich den selbstbewussten Dialog mit der evangelischen Choraltradition und dem Schaffen Bachs sucht und dessen eigene Reformationskantaten um einen gewichtigen Beitrag ergänzt.

Komposition: Rudolf Lutz
Libretto: Karl Graf

59.00 CHF

50 vorrätig

Artikelnummer: 263 Kategorien: , ,

Informationen über die Publikation

Produktnummer
263

Herausgeber
J.S. Bach-Stiftung

EAN
7640151160517

Anzahl Seiten
125

Einband
Softcover

Masse
21.0 x 29.7 cm

Wussten Sie, dass Sie alle Kantaten, Werkeinführungen und Reflexionen in voller Länge auf unserer Plattform Bachipedia sehen und hören können?