Bach-Anthologie 2008

BWV 54 Widerstehe doch der Sünde
BWV 63 Christen, ätzet diesen Tag
BWV 78 Jesu, der Du meine Seele
BWV 81 Jesus schläft, was soll ich hoffen
BWV 88 Siehe, ich will viel Fischer aussenden
BWV 125 Mit Fried und Freud ich fahr dahin
BWV 129 Gelobet sei der Herr, mein Gott
BWV 139 Wohl dem, der sich auf seinen Gott
BWV 140 Wachet auf, ruft uns die Stimme
BWV 166 Wo gehest Du hin
BWV 169 Gott soll allein mein Herze haben

Sammlung der Reflexionen aus dem Jahr 2007

Referenten: Beatrice von Matt, Christian Lucas Hart Nibbrig, Felizitas Gräfin von Schönborn, Isabelle Graesslé, Iso Camartin, Katharina Hoby-Peter, Martin Meyer, Rolf Dubs, Rüdiger Görner, Thomas Held, Thomas Sprecher

Die „Reflexion“ über den gehörten Kantatentext ist ein wesentlicher Teil eines jeden Konzertabends der J. S. Bach-Stiftung. Gehalten werden die „Reflexionen“ von interessanten Zeitgenossen aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Wissenschaft und Religion, die ihre persönliche und heutige Sicht zu den aus der Feder von bekannten und weniger bekannten Dichtern und Theologen stammenden barocken Texten geben. Jedes Jahr werden die „Reflexionen“ gesammelt und zusammen mit den Kantatentexten und den theologischen Referenzen in der Bach-Anthologie veröffentlicht.

BWV 54 Widerstehe doch der Sünde
BWV 63 Christen, ätzet diesen Tag
BWV 78 Jesu, der Du meine Seele
BWV 81 Jesus schläft, was soll ich hoffen
BWV 88 Siehe, ich will viel Fischer aussenden
BWV 125 Mit Fried und Freud ich fahr dahin
BWV 129 Gelobet sei der Herr, mein Gott
BWV 139 Wohl dem, der sich auf seinen Gott
BWV 140 Wachet auf, ruft uns die Stimme
BWV 166 Wo gehest Du hin
BWV 169 Gott soll allein mein Herze haben

34.00 CHF

997 vorrätig

Artikelnummer: 201.25-1 Kategorie:

Informationen über die Publikation

Produktnummer
201.25-1

Herausgeber
Michael Wirth, im Auftrag der J. S. Bach Stiftung, St. Gallen, NZZLibro, Zürich 2009

Kantaten
BWV 54 Widerstehe doch der Sünde
BWV 63 Christen, ätzet diesen Tag
BWV 78 Jesu, der Du meine Seele
BWV 81 Jesus schläft, was soll ich hoffen
BWV 88 Siehe, ich will viel Fischer aussenden
BWV 125 Mit Fried und Freud ich fahr dahin
BWV 129 Gelobet sei der Herr, mein Gott
BWV 139 Wohl dem, der sich auf seinen Gott
BWV 140 Wachet auf, ruft uns die Stimme
BWV 166 Wo gehest Du hin
BWV 169 Gott soll allein mein Herze haben

Wussten Sie, dass Sie alle Kantaten, Werkeinführungen und Reflexionen in voller Länge auf unserer Plattform Bachipedia sehen und hören können?