Nuria Rial

Sopran

Rial

Die Sopranistin Nuria Rial aus Spanien ist seit dem Jahr 2007 Mitglied des Vokalensembles der J. S. Bach-Stiftung.

Werdegang

  • Studium in Gesang und Klavier in ihrer katalanischen Heimatstadt Manresa. Abschluss mit Diplomprüfung.
  • Weiterbildung bei Kurt Widmer in Basel und Solistendiplom

musikalische Höhepunkte

  • Auftritte an wichtigen Festivals in Südamerika und Europa, darunter die Innsbrucker Festwochen, die Grazer Styriarte, das Montreux Voice and Music Festival, das Festival de Musique Ancienne Ribeauvillé und das Wiener Resonanzen-Festival
  • Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten, darunter René Jacobs, Attiglio Cremonesi, Giovanni Antonini, Skip Sempé, Pierre Cao, Salvador Brotons, Jan Schultsz, Howard Griffiths und Salvador Mas und bedeutenden Ensembles wie Il Giardino Armonico, Concerto Vocale, Concerto Köln, Ricercar Consort, Capriccio Stravagante, Akademie für Alte Musik Berlin und Zürcher Kammerorchester

Auszeichnungen

  • Preis der Helvetia Patria Jeunesse Pro Europa ausgezeichnet (2003)

Tonträger

  • CD-Einspielungen bei verschiedenen Labels
  • Zahlreiche Radioaufnahmen