Matthias Helm

Bass

Der Bariton Matthias Helm lebt in Wels /Oberösterreich und ist erstmals Gast bei der Bachstiftung St. Gallen im September 2014.

Werdegang

  • Sologesangstudium bei Rotraud Hansmann an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
  • Abschluss des Studienzweiges Lied und Oratorium 2002 bei KS Robert Holl, ebenfalls in Wien.
  • Postgraduate-Lehrgang in Lied und Oratorium bei Wolfgang Holzmair an der Universität Mozarteum Salzburg 2002/03.

musikalische Höhepunkte

  • Konzerte u.a. mit dem RTVE Madrid, der Wiener Akademie, Orchester des NDR, Barucco, Karlsruher Barockorchester, Capriccio und dem  L'Orfeo Barockorchester.
  • Auftritte im Wiener Musikverein, im Konzerthaus Wien, Teatro Monumental Madrid, Theater an der Wien, Stephaniensaal Graz, Philharmonie Luxemburg, Theater im Volksgarten Linz und Brucknerhaus Linz.
  • Gern gehörter Gast bei Festivals wie styriarte, Osterklang Wien, Händelfestspiele Halle/Saale, Donaufestwochen im Strudengau oder Origen Cultural (CH).

aktuelle Tätigkeiten

  • In der Spielzeit 2013/14 Gast am Theater im Volksgarten Linz mit der UA von E.L. Leitners Oper "Fadinger".
  • Besonderer Bezug zum Lied. Widmet sich in enger Zusammenarbeit mit dem Gitarrenduo Hasard den großen Liedzyklen Franz Schuberts und Robert Schumanns.
  • Mitwirkung in mehreren Aufführungsreihen des Kantatenwerkes von J. S. Bach (z.B. Bachkantaten in Vorarlberg, Musik in der Pforte Feldkirch oder BACH XXI Graz).     

Tonträger

  • Le triomphe de l'amour (Ensemble Les sentimens, ORF)
  • zahlreiche Rundfunkaufnahmen