Klaus Mertens

Bass

Mertens

Der Bass-Bariton Klaus Mertens hat unter Ton Koopman alle Bachkantaten eingesungen. Seit März 2011 ist er als Solist bei der J. S. Bach-Stiftung engagiert.

Werdegang

  • Geburt in Kleve
  • Erste Ausbildung (Gesang/diverse Instrumente) während der Gymnasialzeit
  • 1970–1976 zwei Studien parallel (Gesang/Musik sowie Pädagogik/Lehramt)
  • 1976 Beginn der Karriere als Konzertsänger und Lehrer/Schulleiter
  • Seit 1988 ausschliesslich international tätiger Konzertsänger
  • nach regulärem Studium (Konzert, Lied, Oratorium und Oper) Vertiefung der Gesangsstudien von 1980–1983 bei Jakob Stämpfli

musikalische Höhepunkte

Megaprojekt der Gesamteinspielung der Bachkantaten (10 Jahre) unter Ton Koopman mit Klaus Mertens als dem weltweit einzigen Bass-Solisten, der in Produktion wie Konzert die komplette Bass-Partie sang

aktuelle Tätigkeiten

  • neben Konzert- und CD/DVD-Produktionen weltweit tätig – z.B. zuletzt Konzertreise nach Taiwan/Japan
  • derzeit Gesamteinspielung des Œvres von D. Buxtehude
  • ansonsten: Spektrum von Monteverdi bis zu den Zeitgenossen

Tonträger

  • derzeit 165 CDs/DVDs auf dem Markt, darunter viele „Spezialitäten“ der Kammermusik
  • zahllose Rundfunk- und TV-Produktionen