Hana Blažiková

Sopran

Blažiková

Die Sopranistin Hana Blažiková ist bekannt als Interpretin von Barockmusik, beschäftigt sich darüber hinaus aber auch mit Musik des Mittelalters und der Renaissance und beherrscht das Spiel auf der gotischen Harfe. Sie tritt im Dezember 2013 erstmals bei einer Kantate in Trogen auf.

Werdegang

  • Studium der Musikwissenschaft und Philosophie an der Karls-Universität Prag
  • Gesangsstudium am Prager Konservatorium bei Jiri Kotouc
  • Meisterkurse u.a. bei Peter Kooij, Monika Mauch, Howard Crook und Poppy Holden

musikalische Höhepunkte

  • Konzerte mit renommierten Ensembles Alter Musik, beispielsweise dem Collegium Vocale Gent, dem Bach Collegium Japan, dem Vokalensemble Sette Voci und Collegium 1704
  • Auftritte bei Musikfestivals wie dem Prager Frühling, dem Festival Oude Muziek Utrecht, den Resonanzen Wien, den Tagen Alter Musik Regensburg und dem Festival van Vlaanderen in Brügge
  • Zahlreiche Aufnahmen im Rahmen der Gesamteinspielung der Bach-Kantaten des Bach Collegiums Japan

aktuelle Tätigkeiten

  • Weitreichende solistische Tätigkeit im Bereich Oratorium und Kirchenmusik
  • Gesangstätigkeit beim Tiburtina Ensemble sowie mit mittelalterlichen Programmen als Sängerin mit eigener Harfenbegleitung