Clemens Flämig

Tenor

Flämig

Der gebürtige Dresdner Clemens Flämig (*1976) ist als Sänger, Chorleiter und Korrepetitor tätig. Erste grundlegende musikalische Impulse erhielt er als Mitglied des Dresdner Kreuzchores. Neben seiner solisitschen Tätigkeit ist Clemens Flämig freier Mitarbeiter mehrerer Vokalensembles, wie z.B. RIAS-Kammerchor, Balthasar-Neumann-Chor oder Rundfunkchor Berlin. Seit 2011 arbeitet er als Vizedirigent der Knabenkantorei Basel. Er singt im Chor der J.S. Bach-Stiftung seit seiner Gründung.

Werdegang

  • 1986-1995 Mitglied des Dresdner Kreuzchores
  • Studium Kirchenmusik, Gesang und Chorleitung an der Musikhochschule Freiburg
  • Studium Künstlerische Ausbildung Gesang an der Musikhochschule Mannheim
  • Meisterkurse bei Piernay, Widmer, Scholl, Weir, Pregardien, Tucker, Schreier, Taylor und Rademann

musikalische Höhepunkte

  • Solist und Ensemblesänger (RIAS-Kammerchor, Rundfunkchor Berlin, Balthasar-Neumann-Chor Freiburg, Dufay Ensemble Freiburg)
  • Vizedirigent Knabenkantorei Basel
  • Leitung Schönbergchor Freiburg
  • Assistenzen/Einstudierungen Bachchor Freiburg, Camerata Vocale Freiburg