Bach-Anthologie 2010 (Buch)

BWV 1, 22, 57, 90, 93, 103, 109, 137, 138, 156, 184

Sammlung der Reflexionen aus dem Jahr 2010

"Bach-Anthologie 2010"

BWV 1, 22, 57, 90, 93, 103, 109, 137, 138, 156, 184

Reflexion Kantatentitel: Wie schön leuchtet der Morgenstern; Jesus nahm zu sich die Zwölfe; Selig ist der Mann, der die Anfechtung erduldet; Es reißet euch ein schrecklich Ende; Wer nur den lieben Gott läßt walten; Ihr werdet weinen und heulen; Ich glaube, lieber Herr, hilf meinem Unglauben; Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren; Warum betrübst du dich mein Herz; Ich steh mit einem Fuß im Grabe; Erwünschtes Freudenlicht

Referenten: Alois M. Haas, Annemarie Pieper, Berthold Rothschild, Christoph Wolff, Elisabeth Bronfen, Gottfried Schatz, Ingrid Grave, Klaus Merz, Martin Johann Stähli, Michael von Brück, Rainer Erlinger, Suzette Sandoz

Die „Reflexion“ über den gehörten Kantatentext ist ein wesentlicher Teil eines jeden Konzertabends der J. S. Bach-Stiftung. Gehalten werden die „Reflexionen“ von interessanten Zeitgenossen aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Wissenschaft und Religion, die ihre persönliche und heutige Sicht zu den aus der Feder von bekannten und weniger bekannten Dichtern und Theologen stammenden barocken Texten geben. Jedes Jahr werden die „Reflexionen“ gesammelt und zusammen mit den Kantatentexten und den theologischen Referenzen in der Bach-Anthologie veröffentlicht.

Herausgeber: Michael Wirth, im Auftrag der J. S. Bach Stiftung, St. Gallen, NZZLibro, Zürich 2011


34,00 CHF

inkl. 2.5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Artikelnummer: 203.25
EAN: 9783038236795