Scheiber

Karin Scheiber (Basel, *1972) studierte evangelische Theologie in Zürich und lebt mit ihrer Familie in St.Gallen. Sie schloss ihr Studium mit einer Arbeit über Gebet und Atheismus bei Dorothee Sölle ab und promovierte anschliessend in Systematischer Theologie zum Thema Vergebung. In einem weiteren Forschungsprojekt an der Universität Tübingen beschäftigte sie sich mit der Frage der Vereinbarkeit von menschlicher Willensfreiheit und göttlicher Prädestination. Seit 2013 unterrichtet sie das Fach Religion an der Kantonsschule Heerbrugg und nimmt daneben verschiedene kirchliche Aufgaben wahr.