BWV 202: Weichet nur, betrübte Schatten

Ort: St. Gallen (Schweiz) // Einstein-Saal

Weichet nur, betrübte Schatten

30. Juni 2017

  • Werkeinführung: 17:30
  • Konzert: 19:00

Kantate BWV 202 zur Hochzeitsfeier, für Sopran Oboe, Streicher und Basso continuo

Mit einem pastellzarten Sonnenaufgang beginnt die Kantate «Weichet nur, betrübte Schatten», die in für Bach seltener Weise den Ausdruck menschlicher Liebensempfindungen mit der feinsinnigen Nachzeichnung von Naturerscheinungen verknüpft. Und so verrät der allgegenwärtige Frühlingsbezug auch den Anlass der sonst quellenmässig nicht genau zu lokalisierenden Komposition – es ist eine Hochzeitskantate, deren charmante sängerische Virtuosität und deren leichter, augenzwinkernder und tänzerischer Tonfall einen reizvollen Blick in die Inspirationskraft und Werkstatt des weltlichen und selbst unüberhörbar liebeskundigen Bach gestattet.

Die kostenlose Generalprobe findet am Konzerttag um 12 Uhr am Konzertort statt. 

Ihre Tickets können Sie telefonisch beim Stiftungssekretariat unter +41 71 242 16 61 oder per E-Mail bestellen. Bitte beachten Sie, dass infolge Ton- und Bildaufnahmen, nach Beginn von Werkeinführung und/oder Konzert kein Einlass gewährt werden kann.